Unserem lieben Freund Uwe!

Jetzt bist Du gegangen – viel zu früh.

Es fällt uns allen schwer einen so einzigartigen lieben und ehrlichen Menschen nicht mehr in unserer Mitte zu haben. Du hast Dich so wohlwollend von vielen Menschen der modernen Zeit unterschieden.  Du bist nicht dem größer, schneller, besser gefolgt sondern Du bist Deinen eigenen Weg gegangen, den stillen und doch schöneren.

Dein Sprachfehler, nicht „Nein“ sagen zu können war Dein Markenzeichen. Einerseits hat Dich das oft belastet, da Du kaum Zeit für Dich finden konntest, andererseits aber hat sich Deine Hilfsbereitschaft und Deine ehrliche Art in die Herzen der Menschen eingebrannt und Dich unsterblich gemacht.

Der MSCO, dieser Club, dem Du mit einer ehrlichen tiefen Leidenschaft verbunden warst, wird nicht mehr ganz so sein können wie er war. Als Mann der ersten Stunde hast Du unseren Verein wie kaum ein anderer geprägt. Der MSCO wäre nicht das geworden was er heute ist, wenn Du nicht gewesen wärst.

Wir haben noch mehr verloren. Einen ehrlichen Freund, einen Weggefährten und einen wunderbaren Menschen. Die gemeinsamen Stunden auf den Rennen, in der Garage und auf dem Motorrad werden in unserer Erinnerung lebendig bleiben. Dein verschmitztes, nach Innen gekehrtes Lachen werden wir vermissen. Wir werden es aber immer vor unserem geistigen Auge sehen und dann werden wir diese Freude erwidern.

Was uns tröstet ist unser Glaube zu wissen, dass es Dir da wo Du jetzt bist gut geht. Mit den vielen guten Taten auf Erden hast Du Dir einen der besten Plätze im Himmel verdient. Wir sind uns sicher.

Unser Glaube erlaubt uns zu denken, dass das auf Erden nicht zu Ende war, sondern wir uns wiedersehen auf den Pfaden der Unendlichkeit. Du bist nicht weg – sondern nur ein Stück vorausgegangen.

In tiefer Verbundenheit:

Deine Freunde vom MSCO