MSC O Slalomracer holen sich den Sieg in Cheb

11224217_769693236491769_6078326506280615676_nMit einem deutlichen Sieg für die Odenwälder endete die Junior Trophy in Cheb. Die in diesem Jahr heiß umkämpfte Nachwuchsmeisterschaft der Langstreckenpiloten sah bisher in drei Rennen drei verschiedene Sieger. In Cheb hat es die #35 geschafft, als erstes Team den 2.Saisonsieg zu feiern.

11813489_788335971272375_996523547844539508_nMit einer Runde Rückstand auf die Slalomracer wurde das Siegerteam aus Templin, die Junioren der Scuderia Nove Rosso, in Cheb Zweiter. Auch für Format Racing aus Ostfildern ist der Bann gebrochen. Bereits zweimal, in Hahn und Templin, verpassten sie das Treppchen knapp und landeten auf P4. Nun endlich der Schritt auf das Siegerpodest nach einer starken Fahrt auf P3.
Knapp verpassten dies die Junioren von Curto Racing mit P4, womit sie aber die in Cheb stark drängelnden Youngster der MSC O Junior Racer mit nur 5 Sekunden Vorsprung aufhalten konnten.
Die weiteren Plätze gingen dann die WDW Junioren vor dem WGKC II (Auftaktsieger in Hahn) und WDW Racing.