Knapper Sieg für Curto Racing

18581777_805726882917067_8233465396167241305_nGerade einmal 1 Punkt entschied über den Sieg in der ADAC Trophy, die in Cheb von 2 Mannschaften dominiert wurde. Da war zunächst das Curto Team, welches eine starke Performance im Rennen 1 ablieferte. Mit einem 5. Gesamtrang feierte man18622674_805720149584407_5556708434210297401_n den Trophy Sieg knapp vor FirEX Racing by Daytona, die nach einem Chassiswechsel zu MS-Kart nun richtig gut aufgelegt waren. P3 ging an die NFO Ghost Busters mit der #21, während ihr Schwesterteam mit der #91 nach einem Motorschaden nur auf dem vorletzten Klassenrang ins Ziel lief. Die weitere Reihenfolge hieß WDW Junioren (P4), Hausexperten.de (P5) und das Kollektiv Seidel auf P6.

Das 6h Rennen war dann sichere Beute der #91 von NFO 18671115_805726609583761_3576393893672379009_nGhost Busters und dies sogar auf dem 3ten Gesamtrang. Keine Frage, Cheb scheint den Ghost Buster zu liegen, bereits im letzten Jahr brannte die #91 ein wahres Feuerwerk in den Asphalt. Die Hausexperten.de (#50) schoben sich ebenfalls in die Top-Ten des Gesamtklassements und belegten Rang 2 in der Trophy knapp vor dem Kollektiv Seidel und dem KSF Bosch. P5 für Curto Racing, damit war nun die #91 in der Addition beider Läufe mit 2 Punkten vorn.

18700181_805720226251066_383309845237366647_nDas abschließende 3h Rennen am Sonntag musste die Entscheidung bringen. Beide Mannschaften fuhren locker ganz vorn im Gesamtklassement mit und beendeten dies auf Rang 4 & 6. Curto Racing gewann die Trophy Klasse vor NFO MS by Ghost Busters #91 und sicherte sich damit den Trophy Sieg in Cheb mit einem Punkt Vorsprung. Auf P3 im letzten Lauf die #21 der Ghost Busters vor dem KSF Bosch und „dasCArtteam.de mit der #98

18581615_796458390517234_6776568748686415923_nDer Tagessieg ging also ganz knapp an Curto Racing vor den Ghost Busters. Beide zeigten eine Performance die ganz klar der Top-Klasse würdig war. Ob dies eine „Eintagsfliege“ war oder ob die Teams nun dauerhaft den Lücke zu den GTC Top-Teams haben schließen können, werden die nächsten Läufe zeigen. Das Podium in Cheb komplettierten dann auf P3 die Hausexperte.de (#50) vor dem KSF Bosch und der #21 von NFO MS by Ghost Busters.

DSC_0201