Hausexperten sichern sich 2.Saisonsieg in der ADAC Trophy

13669594_639656889524068_7672426804365257697_nKnapp verpassten die Wiesbadener den Einzug in das Q2 des Zeittrainings, hatten dann aber ein völlig problemloses 12h Rennen ohne jede Zeitstrafe oder technische Gebrechen. Dies brachte die Hausexperten schlussendlich auf den 12ten Gesamtrang, gleichbedeutend mit dem Trophy-Sieg. Nach Hahn war dies der zweite Erfolg, folgerichtig übernahmen sie damit die Tabellenspitze. Ein ruhiges Rennen hatten sie dennoch nicht, dafür hingen ihnen die NFO Ghost Busters Mannschaft zu sehr im Nacken. Die #21 hatte endlich mal ein ruhiges 13680749_639657622857328_1628269095400497060_nWochenende und zeigte eine starke Leistung mit einem zweiten Schlussrang. Die Gegner der ersten Beiden waren zu bedauern. Angetrieben von ihrem Speed, der sie in den Top-Ten mitfighten lassen sollte, gingen sie volles Risiko und wurden bestraft. Unfälle oder technische Gebrechen warfen gleich 4 ADAC Trophy Teams zurück, die man sonst weiter vorn hätte sehen können. Am schlimmsten traf es den Auftaktsieger von Curto Racing, den Sieger aus Cheb die NFO Ghost Busters Mannschaft mit der #91 und die #46 der 13876615_639659759523781_7172658290210693959_nMotorsportanlage. Alle liefen in Kettenprobleme, wahrscheinlich hervorgerufen durch die wilden Ritte über die Curbs.  Die unglaublich starken Newcomer von Tage des Donners by FirEx lagen bei Halbzeit noch gemütlich in Führung bis der Vergaser muckte. In Manier eines Top-Teams wurde geschraubt und P3 ins Ziel gerettet. Dies aber nur knapp vor Daytona Racing, die immer besser mit ihrem Rimo Chassis zurechtkommen und sich dafür mit P4 belohnten. Eine Runde zurück kam die B&W Racing by Messebau Mannschaft ins Ziel.  Wie ihr Schwesterteam wechselte man nach Cheb auf CRG machte mit diesem Ergebnis gleich einen Sprung auf den 4. Tabellenrang.

In der Reihenfolge, Schnitzelalm Youngster vor Hausexperten.de II, Born4Racing, NFO Ghost Busters 2 und den Hausexperten.de II wurde die Top-Ten der ADAC Trophy Klasse in Jüterbog komplettiert.