Hausexperten.de II sichern sich den Sieg in der ADAC-Trophy

891976_385504324925039_9085453120261044180_o Das zweite Team der Hausexperten.de (88) aus Wiesbaden sicherte sich mit 2 Runden Vorsprung den Trophy-Sieg beim GTC Auftakt in Hahn. Der deutliche Vorsprung aber täuscht. Gleich mehrere Top-Favoriten mussten zurückstecken oder fielen mit technischen Problemen zurück. Die schnellsten dieser Klasse, das Rookie-Team vom Kartbuchverlag.com, schlitterte genau so in technische Schwierigkeiten wie H&R HBDL by ATB, die Scorpions oder Born4Racing. Am schlimmsten traf es das BPR Racing Team aus Osterburken. Vom Anfang an in der Spitzengruppe, zwischendurch schon mit gutem Vorsprung auf dem 1.Platz um dann mit gebrochenen Rahmen peu a peu zurückzufallen. Kampflos musste man erst die Hausexperten ziehen lassen um in den Schlussminuten auch noch den 2. Rang an PixelX aus Braunschweig zu verlieren.

Ganz dicke kam es dann nach Rennende für die Osterburkener. Bei der technischen Nachkontrolle bestand der Auspuff nicht den GTC Anforderungen. Das Team musste nachträglich aus der Wertung genommen werden. Hier entpuppte sich ein E-bay Schnäppchen als Rohrkrepierer. „Das Ding haben wir gebraucht gekauft und einfach nicht nachkontrolliert, so ein Schei… aber auch“ Entsprechend geknickt fuhr das Team nach Hause. Den Dritten Rang erbte dadurch das Nummer 1 Team der Hausexperten vor dem KSF Bosch und Shark Endurance Racing II.