GTC Auftakt für Junior Trophy & Senior Masters

13076874_1027064010721740_3278036685378945071_nDie Junior Trophy verspricht eine spannende Saison zu werden mit großen Chancen für die Schnitzelalm Youngster die Dominanz des MSC Oberflockenbach zu brechen. In Oppenrod gelang dies Luca Schneider und Nils Koch in der #101 bestens. Knapp aber verdient sicherte sich die Schnitzelalm den ersten Lauf vor der #36 des MSC Oberflockenbach mit Raphael und Johannes Bangert, die sich einen starken Fight mit WDW Racing lieferten. Salina und Luca-Sandro Trefz sowie Alisha Sorge wurden nur knapp geschlagen Dritter. Alle hätten das Zeug zum Tagessieg gehabt.

32Auch die jüngsten des MSC Oberflockenbach mit der #32 konnten bei Ihrem ersten GTC Einsatz mit P4 überzeugen.

 

103-1Die Senior Masters begann ebenso spannend, wenn auch mit BPR Racing II der amtierende Meister gewinnen konnte. Die Osterburkener mussten sich aber durch das gesamte Feld pflügen nach dem man im Qualifying mit technischen Problemen in der Box bleiben musste. B&W Racing by Messebau leistete erbitternden Widerstand, 55musste sich aber letztendlich doch mit P2 zufriedengeben. Auf P3 die unermüdlich kämpfenden Kölner Mannschaft von MBS Racing, die ihre Vorjahresform im Winter konservieren konnten und auch dieses Jahr wohl eine Dauerkarte auf dem Podium gelöst haben.