Erster GTC Titel 2016 steht fest!

13781997_917596831682668_5890545792169345647_nDer GTC Driver Cup 2016 ist entschieden. Bereits einen Lauf vor dem Finale, sicherte sich Dominik Buss den Titel 2016 und kann damit seinen Vorjahreserfolg wiederholen.

Der vierte Platz in Wackerdorf brachte Dominik 8 Punkte, da die Zehn Gebote laut Reglement nicht punktberechtigt waren und alle anderen eine Position vorrücken. Der Vorsprung auf Sebastian Kropp von ATW Racing beträgt vor dem Finale in Wittgenborn 14 Punkte. Selbst wenn Sebastian die Pole holt, die schnellste Rennrunde dreht und mit ATW das Rennen gewinnt, kann er maximal 14 Punkte holen. Geht Dominik leer aus, sind die beiden 13124469_1027064617388346_1225289350256370610_npunktgleich, mit den besseren Einzelergebnissen für Dominik Buss.

Damit erübrigen sich alle Hochrechnung während des 12h Rennen von Wittgenborn.

Wir gratulieren Dominik von Honda Spirit zu seinem zweiten GTC Driver-Cup Titel in Folge.