CARTteam.de setzt Siegesserie fort

13770329_639697289520028_2049721477369195372_nWie im letzten Jahr die Motorsportanlage.de ist heuer die CARTteam.de Mannschaft eindeutig das Maß der Dinge im BEBA-Cup. Nach Cheb fuhren die Pfaffenhofener den zweiten Sieg in Folge ein. 13872942_639695112853579_379003954202905834_nÜberraschend stark unterwegs war das „Gentlemen-Team“ von Shark Endurance II. Den Speed der Top Cup Teams können sie nicht mitgehen, dafür haben die Jungs eine Menge Erfahrung und leisteten sich nicht den kleinsten Fehler. Ein starker P2 war die Belohnung.

Richtig schnell unterwegs war ein Newcomer, die Gaststarter von Go102 by PR-Motorsport. Hätte nicht ein von Beginn an defekter Gewichtskasten immer wieder für lange Standzeiten gesorgt, wären die Berliner sogar dem CARTteam gefährlich geworden. P3 im Ziel war trotz allem beachtenswert.

13876521_639659109523846_8631683566830900753_nEbenfalls für zusätzliche Standzeit in der Box, sorgte ein abgefallener Heckauffahrschutz bei der #20 der Motorsportanlage.de Sie retteten aber P4 knapp mit 1 Runde Vorsprung vor den MSC O Junior Racer, die wiederum alle Hände voll zu tun hatten die WDW Junioren hinter sich zu halten.

Pech dagegen für die Newcomer von needracing.com, Talentfrei und KSR by Schnitzelalm. Sonst zählt man sie zu den Sieganwärtern im Cup, in Jüterbog gab es aber massive technische Probleme oder Unfälle. Needracing.com eröffnete bereits nach 6 Minuten den Reigen Pace-Kart Phase nach einem Unfall und mit anschließender Großbaustelle im Boxenzelt.

Die Top-Ten vervollständigen auf P7 CARTteam.de II, WDW Racing die Scuderia Junioren und FirEX