Auftakt zur GTC Saison 2017

Start-GetümmelLos geht es, in eine neue spannende Saison. Es ist die 20. GTC Saison, die in Oppenrod mit einem 12h Rennen eingeläutet wird.

Erneut stehen über 40 Teams in der Startaufstellung die dem Saisonauftakt lange entgegen gefiebert haben. Wer ist am besten aufgestellt, wer kommt am besten aus den Startlöchern? 

14212689_657923284364095_5332651161353261108_nWie schlägt sich das GTC Rekord-Team von den Zehn Geboten, die eine Saison pausiert haben?
Nimmt Honda Spirit den Schwung des letzten Jahres mit in die neue Saison?
Wie stark ist Messebau Racing nach der Fusion mit der Schnitzelalm?
Bleibt ATW Racing, in diesem Jahr noch mal verstärkt, weiter am Ball?
Wie schlagen sich die Hausexperten.de die als Trophy-Champion aufsteigen konnten, und was ist von H&R oder Oberheiden Motorsport zu erwarten.
Als Geheimtipp muss man natürlich auch die Scuderia Nove Rosso, die Cool Runnings und den WGKC auf der Liste haben!
Dazu dann die Odenwälder Truppe des MSC Oberflockenbach. Die haben für dieses Jahr die #34 gemeldet. Mit dieser Startnummer haben sie immer ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitgeredet.

Wackersdorf 24h Teams-10Und dann noch der zweifache Meister von Shark Endurance Racing die hier in Oppenrod ihr 100. GTC Rennen feiern dürfen, und ihren  12 Siegen einen weiteren hinzufügen möchten.

Diese geballte Macht an absoluten Langstrecken Top-Teams sind aber nur ein Teil der GTC. Genau so eng und spannend wird der Kampf um die Trophy Krone oder dem BEBA Cup. Im Cup freuen sich gleich 5 Neueinsteiger auf ihr Debüt in der Eliteserie des Deutschen Langstreckensports. Wir freuen uns mit Ihnen. Auf ein geniale GTC Saison