ADAC-GTC 9h Rennen in Oppenrod

-Die Stunde der Jäger-

11204886_835973236497486_3130264693208871961_nZum Saisonauftakt in Hahn sahen wir die bekannten Gesichter auf dem Siegerpodest. Die schnellsten, Messebau Racing, gewannen nur nicht weil die Zehn Gebote im Regen zu den unbesiegbaren wurden. In Oppenrod werden die Karten neu gemischt. Hier schlägt die Stunde der Jäger, da die Besten aus Hahn sich mit bis zu 10kg Zusatzgewicht rumplagen müssen. Wer sein Geld auf die Zehn Gebote setzt, darf auf eine fantastische Quote hoffen. Es wird wohl bei der Hoffnung bleiben.

10479088_655897064494731_2659219014807465256_oDie Bande der Jäger wird angeführt von ATW und den Cool Runnings. H&R wie auch der WGKC werden ebenfalls bereit sein falls das Establishment nicht folgen kann. Die „Schwergewichtigen“ hingegen versuchen den Schaden möglichst gering zu halten und hoffen derweil auf ein Regenrennen.

Diese Probleme kennen die Teams der ADAC Trophy und des BEBA-Cups nicht. Das Feld dieser Klassen ist so ausgeglichen das man jeweils mehr als eine Hand voll Siegkandidaten aufzählen kann. Dazu kommen diejenigen, deren Saisonstart in Hahn, freundlich ausgedrückt, etwas „harzig“ verlief. Allen voran die 3 Mannschaften vom MSC Oberflockenbach. So wie in 11063731_835970903164386_4372095933697295317_nHahn werden sich die Odenwälder nicht noch einmal präsentieren, schließlich durften sie sich schon vier Mal in die Oppenroder Siegerliste eintragen. Aber auch Born4Racing, das HTP Kart Team, beide Teams von Euroracing, BPR oder das CARTteam haben einiges gutzumachen.

Man darf also gespannt sein was das 9h Rennen von Oppenrod bringt. Einen sicheren Tipp auf einen Sieger abzugeben wäre pures Glücksspiel. Aber Glück gehört auch zu einem GTC Sieg und das wünschen wir allen beteiligten Teams beim 2ten GTC Meisterschaftslauf im Hessischen Oppenrod.

Willkommen bei Freuden
Herzlichst Euer
Frank Jelinski