(Fast) alles beim alten bei Honda Spirit/Offenbach

HondaSpiritDie Jungs von Honda Spirit gehen in Ihre 14te GTC Saison und sind damit eines der Dienstältesten Mannschaften in der Langstreckenszene. Angefangen hat die Truppe um Helge Wagner & Uli Buss als Betriebssportmannschaft von Honda Deutschland, gehören aber schon länger Jahr für Jahr zu den GTC Titelaspiranten. Der GTC Meister der Jahre 2007 & 2009 fuhr 13 GTC Siege bei 99 Starts ein. Beim Saisonauftakt in Hahn wird die Honda Spirit Mannschaft also ihr 100 GTC feiern. Die Fahrerbesetzung blieb über Jahre konstant und wird sich auch in diesem Jahr nicht großartig ändern. Mit welchem Chassis beide Honda Mannschaften antreten werden steht aber noch nicht fest. Geplant ist auf jeden Fall, das die Nr.58 mit dem MS/Honda 390 das Jahr bestreitet.

Auch für die Nr.22 hat Uli Buss auf der Kartmesse ein „Einmotoriges“ MS geordert. In Hahn will er aber das bekannte Twin einsetzen. „Auch mit den Serienauspuffanlagen trauen wir uns in Hahn einen Sieg zu, hier geht das MS-Twin infernalisch“ Ab dem zweiten Lauf könnte dann der Wechsel stattfinden.

Keinen Wechsel gibt es bei der Location des „Welcome-Grillens“ Dies wird wie üblich vor jedem Rennen am Donnerstag bei Honda Spirit durchgeführt. Und hier gilt unser Motto ganz besonders:

WILLKOMMEN BEI FREUNDEN