Messebau Racing siegt knapp vor den Cool Runnings

Bisher hatte der neue Senior Masters Champ vom WGKC die Saison dominiert, lediglich einmal standen die #28 nicht ganz oben auf dem Podest. In Wittgenborn waren es die Hausexperten die die vollen Punkte mit nach Hause nahmen.

Beim Finale in Liedolsheim wechselten sich die Protagonisten munter mit der Führungsarbeit ab. Zuerst die Hausexperten, dann die Cool Running und zwischendurch der WGKC. Wenn drei sich streiten freut sich der vierte. Der WGKC fiel aus der Entscheidung, weil man in der Tankbox den Feuerlöscher vergas und anschließend 1 Minute über diesen Fauxpas in der Strafbox nachdenken durfte, und dann kamen die Messebauer aus der Tiefe des Raumes.

Obwohl man früh mit einer Strafe wegen Fahrtzeitüberschreitung gesegnet war, tankten sich die Messebauer durchs Feld und konnten die Cool Runnings im Schlußturn noch abfangen. Mit denkbar knappe 4,3 Sekunden Vorsprung gewannen die Messebauer ihren ersten Senior Masters Lauf 2018. P3 ging dann an den WGKC vor der #111 von der Schnitzelalm und den Hausexperten. Die BIGBOYS strandeten mit einem gebrochenen Bremsgestänge und konzentrierten sich daraufhin ganz der #99 die um den Titel im Cup fighteten.