Der Ausblick für die GTC Senior Masters,

20431627_10154911690593214_8153994996482304764_nfällt mir schwer. Oder andersherum, ist leicht zu beantworten. Das Team der Saison, mit 3 von 4 Laufsiegen und damit klarer Tabellenführer, ist der WGKC. Nur, nach dem tragischen Verkehrsunfall, kann diese Mannschaft bei den letzten beiden Läufen nicht mehr antreten.

Erster Verfolger ist der Senior Champ der letzten beiden Jahre, die Jungs von BPR Racing. Unter normalen Umständen, hätte 20525656_10154910935028214_1574987926543552444_ndie #103 es nicht mehr selbst in der Hand. Selbst bei zwei Siegen hätte dem WGKC zwei x P2 zur Meisterschaft gereicht. So aber, fällt BPR Racing der dritte Titel wohl kampflos in den Schoß, denn die weiteren Teams liegen zwar dicht beisammen, haben aber nur rein theoretische Möglichkeiten.

Die NFO Ghost Busters (P3) Shark Endurance Racing (punktgleich mit P3) und die Cool Runnings (P5) fighten um 20545301_849227358567019_3553849432889821573_odie letzten Podestplätze, falls nicht doch noch etwas unvorhergesehenes passiert.  Ab Platz 6 (Curto-Racing) gibt es dann auch keine theoretische Chance mehr auf den Titel mehr. Curto Racing verpasste den Lauf in Templin und liegt nun punktgleich mit der #99 des CARTteam´s (die Wackersdorf verpassten) auf Platz 6.20479938_10154911689448214_8027230641798460912_n